Lisbet Werner | Werkstatt Eden

Hallo!

Als freischaffende Bildhauerin & Illustratorin bin ich seit meiner frühen Jugend begeistert vom kreativen Schaffen mit unterschiedlichen Materialien und Ausdrucksformen. Um diese Leidenschaft zu professionalisieren genoss ich, bis Sommer 2020, eine drei jährige Ausbildung im Holzbildhauerhandwerk an der Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Landkreises Berchtesgaden.

Kurz gesagt: an der Schnitzschule. Während dieser Zeit illustrierte ich auch mein erstes Kinderbuch und plante den Weg in die Selbstständigkeit.

So verließ ich im Juli 20, nach meinem Abschluss als Gesellin, den Garten der Berge um meine eigene kleine Werkstatt in Edenland, nähe Landshut, aufzubauen. Die Werkstatt Eden schenkt mir den Raum mich in den Bereichen der Bildhauerei, Illustration und Druckgrafik kreativ auszutoben.

Warum Werkstatt Eden?

Das ist ganz einfach zu erklären. Die Werkstatt Eden ist im ländlichen Niederbayern gelegen, in einem kleinen Dorf namens Edenland. Untergebracht zwischen Wiesen, Wald und Feldern, im Scheunengebäude einer ehemaligen Wagnerei. Mein persönliches Paradies.

2017-2020

Ausbildung zur Holzbildhauerin an der Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Landkreises Berchtesgaden

2017 | 1. Preis für „Charly“ im Schulinternern Wettbewerb der Dannerstiftung + Förderpreis des Fördervereins der Schnitzschule Berchtesgaden e.V.

2019 | 3. Preis für „Sternenmädchen“ im Schulinteren Wettbewerb der Dannnerstiftung + Sonderpreis gefördert durch die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost

2019 | Teilnehmerin der VICE VERSA an der Berufsfachschule für Steinbearbeitung in Laas

2019 | Erste Kinderbuch Publikation als Illustratorin, Liliom Verlag, Geheimnisgeschichten Band 4

2020 | Abschluss im Holzbildhauerhandwerk

seit 2020

freischaffend tätig als Künstlerin, in den Bereichen Illustration, Druckgrafik, freie Plastik und Skulptur

2021

Programmpartnerin der MCBW | DESIGN SCHAU!

März 2021 | Interview mit Thomas, im Alpendampf Blog zum nachzulesen

September 2021 | Teilnahme an der 22. Triennale Grenchen, Schweiz | Ausstellung 10. bis 26.09.2021